Testeritis

Es ist weiterhin der Zeitraum, in dem sonderpädagogische Gutachten geschrieben werden… Und es sind viele Gutachten, die ich schreiben musste bzw. noch schreiben muss… Weil es auch noch andere wichtige Termine gab, war mein Kalender in den letzten Wochen seeeeehr voll.  Es gab Dinge die terminlich nervten und meine Wohnungstür war mit Post-its übersät, damit ich nix vergesse. Es gab aber auch die schulischen Momente, die seeeeehr viel Spaß machten, z.B. eine Projektwoche. Und ich war in einer Dorf-Kita zum testen, in der man Landliebe-Werbung drehen könnte 😉

Für manche guten Vorsätze habe ich mir nicht konsequent genügend Zeit genommen, aber ich war in den Osterferien tatsächlich in Wien und die Anzahl und Dauer meiner Spaziergänge ist deutlich gestiegen. Außerdem lese ich mehr, z.B. bereits beendet:

  • Ethan Hawke: Regeln für einen Ritter
  • Alessandro Baricco: Seide
  • Ben Aaronovitch: Der Galgen von Tyburn (geschummelt, weil nicht von meinem Jahreswechsel-Bücherstapel genommen , sondern neu gekauft, dafür an einem Wochenende inhaliert)
  • Thomas Hettche: Pfaueninsel
  • Patti Smith: Just Kids
  • Navid Kermani: Einbruch der Wirklichkeit
  • J.K. Rowling: Phantastische Tierwesen…
  • Karin Sagner: Frauen auf eigenen Füßen. Spazieren Flanieren Wandern (toll!)
  • Francois Armanet: Bücher für die einsame Insel (geschummelt, s.o., und hat dafür gesorgt, dass ich einige Bücher auf meinem iPad auf der Wunschliste stehen habe)

Werden derzeit gelesen:

  • Käßmann, Rösel (Hrsg.): Die Bibel Martin Luthers. Ein Buch und seine Geschichte (zum Reformationsjahr, werde heute das letzte Kapitel beenden)
  • Navid Kermani: Grosse Liebe (Spaziergangbegleitung für die Pause auf der Rentnerbank)
  • Jennifer Wright: Kill Your Darlings! 13 Trennungsstorys, die Geschichte machten (kurzweilig wie eine Frauenzeitschrift, spätestens seit der Lektüre ist klar, dass Nero einen großen tyrannischen Knall hatte…)
  • Fjodor Dostojewskij: Der Spieler

Hinzu kommen mehrere Hörbücher aus der Bücherei…

Bei den „Bücher für die einsame Insel“ wurden 200 zeitgenössische Autoren dazu befragt, welche drei Bücher sie auf eine einsame Insel mitnehmen würden und von jedem befragten Autor werden drei Romantitel benannt.

Was sind eure drei Bücher für die einsame Insel? Und für die Urlaubsinsel?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s